Best Practices für die Implementierung, das Ausrollen und die Nutzung einer Enterprise Messaging App

Der heutige Blog-Post ist ein kurzer Leitfaden sowie Best Practices und Empfehlungen, wie Unternehmen eine Enterprise Messaging App für Mitarbeiter und Teams erfolgreich implementieren, ausrollen und nutzen können.

Teamwire, Jan 28 2017
Der Teamwire Leitfaden zu einer erfolgreichen Implementierung unserer Enterprise Messaging App:
1. Pilotprojekt

Probieren Sie die Enterprise Messaging App zuerst mit einem kleinen Pilot-Team. Sie müssen verstehen, ob die App die richtigen Funktionen für Ihr Unternehmen hat, welche Vorteile damit erreichbar sind und wie Ihre Mitarbeiter die App nutzen können.

 

2. Nutzeroberfläche begutachten

Vergewissern Sie sich, dass die Enterprise Messaging App eine intuitive Benutzeroberfläche hat, die gängigen Consumer-Apps wie Whatsapp ähnelt. Das reduziert den Trainingsbedarf der Mitarbeiter erheblich, erhöht die Nutzer-Akzeptanz und beschleunigt den Roll-out.

 

3. Definition von Kern-Anwendungsfällen

Definieren Sie einige Kern-Anwendungsfälle für die Enterprise Messaging App, die für die Mehrheit der Benutzer in Ihrem Unternehmen relevant sind. Idealerweise können diese Anwendungsfälle nicht gut mit anderen Tools bearbeitet werden. Dadurch gibt es mit der Enterprise Messaging App schnell und von Anfang an positive Nutzer-Erlebnisse und „Quick Wins“ für alle Mitarbeiter.

 

4. Datenschutz- und Compliance-Richtlinien

Bestimmen Sie Datenschutz- und Compliance-Richtlinien für die Enterprise Messaging App für Ihr Unternehmen. Wenn die Richtlinien Konsequenzen für die Nutzung der App haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Mitarbeiter informieren (siehe Schnellanleitung).

 

5. App mit Kontaktdaten füllen

Konfigurieren Sie die App mit Kontakten und Gruppen vor, mit denen Mitarbeiter primär kommunizieren werden. Erste Gruppen-Chats und Kanäle für Teams, Projekte und Themen können schnell die Nutzung der Enterprise Messaging App verbreiten.

 

6. Client Support 

Verstehen Sie, wo sich die Enterprise Messaging App von vertrauten Consumer-Tools unterscheidet (z.B. von Whatsapp). Bereiten Sie einfachen Support und Schulungen auf Fragen bzgl. solcher Unterschiede vor.

 

7. Allgemeine Regeln festsetzen

Definieren Sie ein paar allgemeine Regeln für die Verwendung der Enterprise Messaging App, einschließlich für was die App verwendet werden sollte und für was nicht (z.B. E-Mail vs. Enterprise Messaging App vs. andere Tools). Dies sollte ebenso grundlegende Regeln enthalten, z.B. dass vorhandene Gruppen-Chats soweit wie möglich wiederverwendet werden sollten (um zu verhindern, dass mehrere Chats parallel zum selben Thema laufen) und dass neue Chats und Channels einen klaren, aussagekräftigen Titel bekommen sollten.

 

8. Anwendungs-Empfehlungen

Vielleicht möchten Sie den Mitarbeitern einige Anwendungs-Empfehlungen vorschlagen, wie z.B. das vorübergehende Stummschalten der Enterprise Messaging App, wenn man sich auf andere Themen konzentrieren muss. Auch ist eine 24-stündige Erreichbarkeit nicht realistisch und „Messaging-Auszeiten“ sind wichtig für das persönliche Wohlbefinden der Mitarbeiter.

 

9. Schnell-Anleitung für die Mitarbeiter

Verteilen Sie eine Schnell-Anleitung für die Mitarbeiter. Dieses Mini-Benutzerhandbuch sollte die grundlegenden Funktionen der Enterprise Messaging App erläutern, über mögliche Unterschiede zu bekannten Consumer-Apps informieren, mögliche Auswirkungen der Datenschutzrichtlinien beschreiben, die allgemeinen Regeln für die Nutzung auflisten, mögliche Anwendungs-Empfehlungen beinhalten und Support-Kontakte für schnelle Unterstützung bieten.

 

10. Automatisieren der Benutzerregistrierung

Automatisieren Sie die Benutzerregistrierung (z.B. mit einer Enterprise Mobility Management Lösung), um einen reibungslosen Roll-out mit minimaler Benutzerinteraktion zu gewährleisten. Dies beschleunigt den Roll-out, erhöht die Benutzerzufriedenheit und minimiert Support-Aufwände.

 

11. Ausrollen über große Benutzergruppe

Rollen Sie die Enterprise Messaging App über eine große Benutzergruppe schnell aus. Eine unternehmensweite Lösung und die Vermeidung von organisatorischen Silos helfen, die Nutzung und Verbreitung der App im Unternehmen sicherzustellen.

 

12. Nutzung der App über alle Hierarchien

Stellen Sie sicher, dass das Senior Management die Enterprise Messaging App von Anfang an verwendet. Wenn das höhere Management das Tool intensiv nutzt, werden die meisten Mitarbeiter schnell folgen.

 

13. Teilen von wichtigen Neuigkeiten über App

Verwenden Sie die Enterprise Messaging App, um wichtige Neuigkeiten und Nachrichten anzukündigen und zu verbreiten. Dies hilft, zusätzliche Akzeptanz bei der Benutzerbasis zu schaffen.

 

14. Nutzen von informellen Messaging-Funktionen

Nutzen Sie die informellen Messaging-Funktionen wie z.B. Emojis, GIFs und Video-Nachrichten, um Spaß mit der Enterprise Messaging App zu haben.

 

15. Administration und Steuerung

Überwachen Sie die Nutzung der Enterprise Messaging App und verstehen Sie die prominenten Anwendungsfälle. Basierend auf diesen Beobachtungen definieren Sie zusätzliche Anwendungsfälle und Szenarien für alle Mitarbeiter, aber auch für bestimmte Teams, Funktionen und Einheiten.

 

Kontaktieren Sie uns

 

Wenn Sie Fragen zu diesen Best Practices haben oder an weiteren Ideen für einen erfolgreichen Roll-out und Einsatz von Enterprise Messaging Apps im Unternehmen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an uns.

Related Reads

Produkt Neuheiten

Kommunikative Lücken schließen dank Status-Nachrichten

Wir haben es in unserem API 15 Release angekündigt als eine der wichtigsten neuen Funktion in Teamwire für 2021: Status-Nachrichten. Wie diese Idee entstanden ist, sich in unserem Produkt etabliert hat und was mögliche Anwendungsfälle sind, werden wir in diesem Blog-Artikel verdeutlichen.

Thought Leadership

Wie die Bayerische Polizei ihre digitale Kommunikation im Einsatz optimiert

Echtzeitkommunikation in der Polizeiarbeit ist unverzichtbar, um eine einheitliche Informationslage zu schaffen und Einsätze besser zu koordinieren. Warum die Bayerische Polizei hierfür auf unseren Business Messenger vertraut? Wir verraten es Ihnen.

Thought Leadership

Krankenhauszukunftsgesetz: So unterstützt unser Business Messenger die Digitalisierung von Kliniken

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) und das zugehörige Förderprogramm sollen Kliniken den Weg für ihre Digitalisierung ebnen. Auch unser Business Messenger ist gemäß KHZG förderfähig.