Teamwire API 16 Release

Teamwire wird eine neue Version seiner gleichnamigen DSGVO-konformen Business Messenger App launchen. Das API 16 Release setzt einen neuen Standard im Bereich Föderation und nimmt die Funktion VoIP bzw. Video Calling auf.

Teamwire, Sep 02 2021

Teamwire setzt neue Messenger Maßstäbe mit Teamwire Föderation

 

Mit dem API 16 Release wird bewiesen, dass Teamwire weitaus mehr als ein sicherer Business Messenger ist. In einem langen Entwicklungs- und Umsetzungsprozess hat das Developer-Team um Teamwire die erste Implementierung im Bereich Interoperabilität geschaffen. Teamwire Föderation ermöglicht eine Inter-Server Kommunikation, sodass sich unterschiedliche Mandanten von unterschiedlichen Servern miteinander verknüpfen lassen. Die Auswirkungen sind weniger für die User Experience oder das User Interface wichtig. Viel entscheidender ist der neue technologische Standard für IT-Administratoren, die nach entsprechenden Implementierungsschritten ihren Nutzern eine Multi-Mandantenfähigkeiten gewährleisten können. Teamwire ist der erste Messenger Anbieter, der eine interoperable Schnittstelle zwischen unterschiedlichen Instanzen umsetzt, sodass zwei unabhängige Systeme miteinander verknüpfbar sind.

 

 

Weitere Ergänzung bei den Teamwire Standard Funktionen für eine reibungslose Sprachkommunikation

 

Abgeleitet von den Standard-Settings sowohl bei Consumer Apps wie bspw. Signal, Telegram und WhatsApp, als auch bei Video-Konferenz-Tools und Unified Communication & Collaboration-Lösungen wie Zoom, Microsoft Teams und GoToMeeting, nimmt Teamwire die Funktion VoIP bzw. Video Calling mit in sein Standard-Portfolio auf. Neben Text- und Sprachnachrichten hat sich auch VoIP zu einem standardisierten Bedarfsgegenstand in der täglichen Arbeitskommunikation etabliert. Ähnlich zu Video-Konferenzen führen Video-Anrufe zu einer authentischeren Übermittlung von Informationen, die teilweise über Text- und Sprachnachrichten stark eingeschränkt sind. Im Fall von Teamwire wird VoIP und Video Calling Cross-Plattform für alle mobilen Endgeräte und für Desktop-Applikationen angeboten. Wie bei allen anderen Funktionen hat der Administrator auch bei VoIP über das Teamwire Dashboard die Möglichkeit generelle und Anruf-bezogene Nutzerrechte einzustellen.

 

Das Backend Release wird im September umgesetzt. API 16 wird im Oktober sowohl zum Download für den Einsatz über MDM (Mobile Device Management) als auch öffentlich in den App Stores (Android und Apple) verfügbar sein.

 

Unser Sales Team berät Sie gerne

 

Möchten Sie mehr über das neue API 16 Release von Teamwire erfahren? Dann kontaktieren Sie unsere Sales Agenten noch heute!

 

Falls Sie Fragen zur technischen Implementierung haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

 

 

Über Teamwire

 

Die Teamwire GmbH (teamwire.eu) hat sich mit der gleichnamigen Business Messenger App auf sicheres, schnelles und souveränes Instant-Messaging für Unternehmen, Behörden, Blaulicht-Organisation und das Gesundheitswesen spezialisiert. Das 2015 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in München und weiteren Standorten in Düsseldorf und Madrid ermöglicht mit seinem ganzheitlichen Kommunikationshub einen produktiven, intuitiven und innovativen Informationsaustausch, indem es mobile und stationäre Mitarbeiter untereinander sowie mit externen Kontakten (Partnern, Kunden etc.) vernetzt. Die Business Messenger App bietet Funktionen, die speziell auf den Bedarf von Unternehmen abgestimmt sind, gestattet eine professionelle Administration und gewährleistet höchste Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen erfüllt alle europäischen Datenschutzanforderungen und die DSGVO. Zahlreiche Kunden vertrauen auf Teamwire, darunter das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Klinikum Chemnitz, die Polizei, der TÜV Rheinland, Dataport und Vodafone.

Related Reads

Produkt Neuheiten

Erster interoperabler Business Messenger

Mit Teamwire Föderation, der Marktinnovation im Bereich Interoperabilität, lassen sich autarke Organisationen sicher miteinander verknüpfen und können über den Teamwire Messenger kommunizieren.

Presse

Die BARMER Krankenversicherung setzt auf Teamwire für Enterprise Messaging

Die BARMER Krankenversicherung hat sich für Teamwire's Enterprise Messaging App für die Digitalisierung der internen Kommunikation entschieden. Mit 9,4 Millionen Versicherten und mehr als 400 Standorten ist die BARMER eine der führenden Versicherungen in Deutschland. Teamwire ermöglicht Mitarbeitern und Teams der BARMER eine einfache und effiziente Kommunikation, um Kundenanliegen schneller zu bearbeiten und den Kundenservice zu verbessern. Teamwire gewährleistet dabei starken deutschen Datenschutz und Sicherheit für hochsensible Kunden- und Versicherungsdaten. Die BARMER hat für die Startphase 3.000 User-Lizenzen von Teamwire erworben und betreibt die Lösung im Hochsicherheitsrechenzentrum der T-Systems.