Krankenhauszukunftsgesetz: So unterstützt unser Business Messenger die Digitalisierung von Kliniken

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) und das zugehörige Förderprogramm sollen Kliniken den Weg für ihre Digitalisierung ebnen. Auch unser Business Messenger ist gemäß KHZG förderfähig.

Teamwire, Feb 03 2021

Der Bedarf in deutschen Kliniken nach digitaler Transformation und ihrer Umsetzung in der IT-Infrastruktur ist immens. Der Grund: Die von den Ländern zu erbringenden Krankenhausinvestitionen sind seit längerer Zeit rückläufig. In der Konsequenz hinkt Deutschland bei der Digitalisierung von Kliniken deutlich hinterher. Ein Defizit, das im Zuge des Krankenhauszukunftsgesetzes aufgeholt werden soll.

 

In unserem Blogbeitrag „Krankenhauszukunftsgesetz für eine erfolgreiche Digitalisierung: Das müssen Kliniken wissen“ haben wir bereits dargelegt,

  • was sich hinter dem Krankenhauszukunftsgesetz verbirgt,
  • welche Förderbereiche es umfasst,
  • welche Kliniken förderfähig sind
  • und warum es sich lohnt, Fördermittel zu beantragen.

 

 

Im Überblick: Die vier Förderbereiche

 

  • Förderbereich 1: Technische und informationstechnische Ausstattung
  • Förderbereich 2: Digitale Infrastruktur
  • Förderbereich 3: Informations- und Cybersicherheit
  • Förderbereich 4: Regionale Versorgungsstrukturen

 

 

Heute zeigen wir Ihnen, wie unser Business Messenger auf alle vier Förderbereiche einzahlt und als zentraler Kommunikationshub die Digitalisierung Ihrer Klinik entscheidend unterstützt.

 

 

So hilft Teamwire Kliniken dabei, …

 

 

… ihre (informations-)technische Ausstattung in der Notaufnahme zu optimieren:

 

Teamwire ermöglicht es Kliniken, die gesamte Belegschaft – hier mit einem großen Augenmerk auf das mobile Personal – miteinander zu vernetzen. Dadurch ist, etwa bei einem Notfall, der (telemedizinische) Informationsaustausch zwischen Rettungsdienst, Leitstelle und Klinik über Verteilerlisten und entsprechende Gruppenchats zeitnah sichergestellt. Aber auch die Kommunikation innerhalb einer Klinik, beispielsweise zwischen unterschiedlichen Stationen oder Diagnosezentren, sowie mit vorgelagerten Leistungserbringern ist mit dem Business Messenger einfacher und schneller umsetzbar.

 

 

… ihre digitale Infrastruktur und somit ihre Patientenversorgung zu verbessern:

 

Insbesondere in der internen Kommunikation zwischen dem Klinikpersonal – Ärzte, Stationsleiter, Pfleger und Schwestern – spielt der Business Messenger seine Stärken aus, was die Patientenversorgung nachhaltig verbessert. Aber auch in der Ablauforganisation, Dokumentation und Telemedizin bietet Teamwire zahlreiche Vorteile:

 

 

  • Digitales Aufnahmemanagement: Mithilfe einer WhatsApp for Business Schnittstelle und Gastzugängen ist es Patienten oder deren vorgelagerten Leistungserbringern möglich, Termine für ambulante Versorgungsleistungen, etwa Untersuchungen im Rahmen der Vor- und Nachsorge, online zu vereinbaren sowie teil- und vollstationäre Behandlungen online anzufragen und abzustimmen. Zugleich können die Mitarbeiter im Aufnahmemanagement den Patienten Nachrichten schicken.

 

  • Digitales Behandlungsmanagement und Pflegedokumentation: Über eine offene API lassen sich Drittsysteme, etwa die bestehende Krankenhausinformations- (KIS) und ERP-Systeme anbinden. Dadurch kann das Klinikpersonal schneller auf relevante Informationen, etwa die Patientenakte, orts- und zeitunabhängig zugreifen und organisatorische Prozesse, wie die Personalplanung oder das Bettenmanagement, besser koordinieren. Daten lassen sich nicht nur abfragen, sondern gleichermaßen in der elektronischen Patientenakte einpflegen. Damit ermöglicht der Business Messenger eine mobile und digitale Visite. Gleichzeitig bietet die App dem Klinikpersonal eine Übersicht über die bereits getätigten sowie noch ausstehende Pflegedokumentation, indem sie einen Pflegebericht Darüber hinaus lassen sich Meldungen von Beinahe-Schäden, Fehlern oder kritischen beziehungsweise unerwünschten Ereignissen über die App an das hausinterne Fehlermeldesystem (Critical Incident Reporting System) weitergeben.

 

  • Digitales Leistungsmanagement und telemedizinische Netzwerke: Mithilfe von Teamwire ist es Ärzten möglich, eine Übersicht aller bereits angeforderten (Patienten-)Leistungen zu erhalten und die jeweiligen Daten standortunabhängig abzurufen. Betreuen mehrere Diagnosezentren einen Patienten, lassen sich in themenspezifischen Gruppenchats Bildmaterialien, etwa CT- oder Röntgenaufnahmen sowie Pathologiebefunde, austauschen. Integrierte Bildbearbeitungsfunktionen wie das Unschärfe-Werkzeug gewährleisten die notwendige Sicherheit und Anonymität des Patienten. Um beispielsweise Ärzte weiterer Kliniken – etwa im Kontext von Telekonsilien – in die Kommunikation einzubinden und so weitere fachliche Meinungen einzuholen, bietet Teamwire sogenannte Gastzugänge. Daneben ist es möglich, elektronische Arztbriefe über die App zu versenden. Ferner unterstützt sie Ärzte dabei, klinische Daten und erste Befunde von Notfallpatienten bereits während des Transports in die Klinik zu beurteilen.

 

 

… ihre Informations- und Cybersicherheit auf ein Höchstniveau zu bringen:

 

Um die Patientensicherheit, Behandlungseffektivität und Funktionsfähigkeit einer Klinik jederzeit zu gewährleisten, sind höchste IT- und Cybersicherheit ein absolutes Muss. Dazu gehört unter anderem, Verfügbarkeitsstörungen zu vermeiden sowie die Integrität und Vertraulichkeit von IT-Systemen, Komponenten und Prozessen sicherzustellen. Als deutscher Anbieter hostet Teamwire alle Daten nicht nur in ISO 27001-zertifizierten Rechenzentren, sondern verschlüsselt diese auch vollständig end-to-end. Dadurch haben Kliniken die Sicherheit, dass die Vorschriften der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes vollumfänglich umgesetzt werden. Gleichzeitig zahlt der Business Messenger auf die Verbesserung der IT- und Cybersicherheit ein, indem er durch sichere Authentisierungssysteme, Intrusion-Prevention-Systeme und Schnittstellen-Kontrolle IT-Vorfällen wie Cyberattacken vorbeugt. Im Falle eines erfolgreichen Hackerangriffs oder eines Datenverlusts bietet Teamwire zahlreiche Funktionen, um einen derartigen IT-Vorfall abzumildern – etwa durch automatisierte Back-up-Systeme, ein zentrales Zugriffsmanagement für Data-Loss-Prevention-Fälle und Audit Logs.

 

 

All diese Anwendungsfälle zeigen, dass wir mit unserem Business Messenger mehrere KHZG-Förderbereiche unterstützen und Sie so einen entscheidenden Schritt hinsichtlich der Digitalisierung Ihrer Klinik machen können. Denn mit Teamwire optimieren Sie klinische Prozesse und vereinfachen Entscheidungsprozesse. Zugleich wissen wir auch, dass die ausgefeiltesten Funktionalitäten nichts wert sind, wenn Benutzerfreundlichkeit und -erfahrung nicht stimmen. Daher ist es uns seit jeher ein Anliegen, dass Ärzte und Pflegende unseren Business Messenger intuitiv bedienen können. Nur so wird er in Ihrer Klinik rege genutzt – und entlastet nicht nur Ihr klinisches Personal, sondern verbessert auch die Versorgung Ihrer Patienten.

 

 

Wir sind für Sie da

 

 

Sie haben Fragen zu den Features von Teamwire? Oder Sie ziehen unseren Business Messenger für Ihre Klinik in Erwägung und wünschen einen Gesprächstermin? Kontaktieren Sie unser Sales-Team und vereinbaren Sie einen Demo-Termin.

 

 

Related Reads

Events

Teamwire als Teil der Vodafone eleVation Digital Days

Vom 27.-29. April 2021 ist es soweit! Mit über 100 Speakern, 3 virtuellen Bühnen und mehr als 50 Deep Dives findet eines der größten digitalen Events statt - Die Vodafone eleVation Digital Days. Wir freuen uns als Vodafone Partner Teil der eleVation sein zu dürfen und das Format mit zwei Deep Dive Sessions zu unterstützen.

Produkt Neuheiten

Kommunikative Lücken schließen dank Status-Nachrichten

Wir haben es in unserem API 15 Release angekündigt als eine der wichtigsten neuen Funktion in Teamwire für 2021: Status-Nachrichten. Wie diese Idee entstanden ist, sich in unserem Produkt etabliert hat und was mögliche Anwendungsfälle sind, werden wir in diesem Blog-Artikel verdeutlichen.

Thought Leadership

Wie die Bayerische Polizei ihre digitale Kommunikation im Einsatz optimiert

Echtzeitkommunikation in der Polizeiarbeit ist unverzichtbar, um eine einheitliche Informationslage zu schaffen und Einsätze besser zu koordinieren. Warum die Bayerische Polizei hierfür auf unseren Business Messenger vertraut? Wir verraten es Ihnen.